Am letzten Montag, den 17.09.2018 war Ralf Lalka aus Herrenberg zu Gast. Er referierte über das Thema: „Handspiel- Aktuelle Regelauslegung“. Neben den Kriterien zur Bewertung des Handspiels wurden den anwesenden Schiedsrichter Videosequenzen von Handspielen vorgespielt, die die Schiedsrichter bewerten sollten. Trotz den Kriterien kam es bei der Bewertung der Handspiele zu unterschiedlichen Sichtweisen und Diskussionen. Nach dem Referat kamen diverse „Fälle aus der Praxis“ zur Sprache.

Am Samstag, den 08.09.2018 führte uns der traditionelle 1-Tages-Ausflug unserer SRG zum Almabtrieb nach Pfronten ins schöne Allgäu. Bereits früh um 6:00 Uhr morgens machten sich dafür 34 Teilnehmer auf den Weg von Schorndorf per Reisebus. Nach dem obligatorischen Frühstück mit Pfefferbeißer, Saiten mit Brezeln sowie Sekt, das unterwegs zu sich genommen wurde, kamen wir in Pfronten an. Dort angekommen besuchten wir einen kurzen Festumzug und gingen anschließend ins große Festzelt. Hier waren für uns mehrere VIP-Tische reserviert. Im Festzelt wurde der gut anhörenden Blasmusik zugehört und neben einem reichhaltigen Essen das ein oder andere Getränk zu sich genommen. Auf dem Rückweg wurde zu guter Letzt der Gasthof Kellerhaus in Wasseralfingen bei Aalen besucht. So neigte sich ein ereignissreicher Tag dem Ende entgegen.

 

Am letzten Wochenende besuchten drei Schiedsrichter unserer SRG Schorndorf (Simon Natterer, Marc Rother & Marc Strohmaier) mit Betreuer Michael Raible einen Nachwuchs-Schiedsrichter-Lehrgang in Ruit. Dabei standen neben einer Regelprüfung, u.a. eine körperliche Leistungsprüfung sowie Abseitsübungen auf dem Programm. Alle Schiedsrichter, die den interessanten Lehrgang besuchten, konnten sehr viel für die zukünftigen Spielleitungen mitnehmen.

Der nächste Lehrabend findet am 18.06.2018 im Gasthaus Lamm Schornbach statt. WFV-Lehrwart Hans-Jürgen-Ferenz wird über die aktuelle Vorteilsauslegung referieren. Daneben stehen Fälle aus der Praxis und Geschäftliches auf der TO.

Die Leistungsprüfung, die laut Zeitung am kommenden Sonntag stattfinden hätte sollen, wird verschoben!

Am Samstag, den 12.05.2018 machten sich bereits am frühen Morgen um ca. 6:00 Uhr fünf Schiedsrichter unserer SRG Schorndorf auf dem Weg in die Allianz Arena zum Spiel FC Bayern – VfB Stuttgart. Nach erfolgreicher und problemloser Hinfahrt per Zug wurden an der Schiedsrichter-Kasse die Karten abgeholt. Wir saßen in Reihe 1 auf der Gegentribüne und konnten so die Spieler beim Aufwärmen genaustens beobachten. Das Spiel bot dabei einen nicht erwarteten Ausgang, da die Stuttgarter nach langer Zeit mal wieder in München beim FC Bayern gewinnen konnten. Jedoch waren auch die Bayern-Fans unter uns glücklich – stand ja schon lange zuvor die souveräne 6. Meisterschaft in Folge für den FC Bayern fest. Nach der erfolgten Meisterschalenübergabe an den FC Bayern machten wir uns so freudig auf den Weg nach Hause. Jedoch war diese Rückfahrt, im krassen Gegensatz zur Hinfahrt, eine wahre Odyssee mit Zug, Taxi, Bus und Auto. Zumindest kamen wir jedoch dann aber doch noch gegen Mitternacht in Schorndorf an. Ein für alle unvergesslicher Tag ging so noch zufriedenstellend zu Ende.

 

Am vergangenen Montag, den 07.05.2018 war Nikolaos Mettas aus Ostfildern zu Gast. Er präsentierte den anwesenden Schiedsrichtern das Thema: „Rund um den indirekten Freistoß“. Durch Videobeispiele sowie Regelfragen zum Thema wurden die Schiedsrichter zur aktiven Mitarbeit und Diskussion angeregt.

 

Am letzten Montag, den 09.04.2018 war Michael Karle aus Weinstadt zu Gast. Er referierte über das Thema: „Rund um das Abseits – aktuelle Regelauslegung“. Die anwesenden Schiedsrichter bereuten nicht ihr Kommen und entstand durch die eingespielten Videoszenen ein reger Austausch zwischen den Schiedsrichtern.

Kommenden Montag (09.04.2018 um 19:30 Uhr im Gasthaus Lamm in Schornbach) findet unser nächster Lehrabend statt. Lehrwart Michael Karle aus Weinstadt referiert zur aktuellen Abseitsauslegung.